Schnee von gestern

Schnee von gestern
Installation, Grafik, Fotografie, Diaprojektion, Performance

Performance
mit Isabel Czerwenka-Wenkstetten

Schnee von gestern
Ein Schneerekord sorgte Mitte November 2008 für ein Chaos im Osten Österreichs. Klimawandel? Erderwärmung? Ach – Schnee von gestern. Wer glaubt noch daran, wurden wir doch offensichtlich eines besseren belehrt.

Schnee von gestern
- kann vieles sein.
Eine Metapher. Themen, Ideen, Traditionen, die uns nicht mehr berühren, aber in der Erinnerung oder als Form von Objekten gegenwärtig sind.
Wie bemessen wir den Wert von Überbleibseln und Relikten aus vergangenen Tagen, wie stehen wir zur Vergangenheit, wie denken wir über Traditionen, was kann man aus Erfahrung lernen?

Schnee von gestern, Installation, 2008
Marmeladeglas, Papier, Glaskugel-Schneemann, Schi von 1940

Digitale Diaprojektion „Liebe Oma!“, 2008
Liebe Oma! (Powerpoint Slideshow, ca 40 mb)

Vergangene Tage, Diaprojektion mit einem Projektor von „gestern“

Fotoserie „Schnee von gestern“ ca 16×25 cm

Schi von gestern