Windspiel goes Hirschwangerhof Cooperation

Der Hirschwangerhof besteht aus einem ehemaligen Gasthaus und einem Museum in Hirschwang/Reichenau an der Rax. Windspiel Galerie wurde 2001 in Wien von Greta Znojemsky gegründet als Ausstellungsplattform und Freiraum für Künstler/innen und deren Projekte. Ein aktives Ausstellungsprogramm gab es bis 2011, dann fiel Windspiel in einen Dornröschenschlaf aus welchem es nunmehr wieder geweckt wurde.

Windspiel Goes Hirschwangerhof Cooperation wird im Ausstellungsjahr 2016 als KunstProjektRaum geführt, es dreht sich fast alles um Natur, Landschaft und Vergangenheit.

Wir starten mit einer Fotoausstellung „O liebliche Gegend! O herrlicher Ort!“, gefolgt von „Zupf dir ein Wölkchen“ (zeitgleich mit den Reichenauer Festspielen, wenn die Gegend für Viele zu einem wahren Sommerfrische-Ort wird). Als dritte Ausstellung ist „relikt/reliquie:Violet Lodge3“ geplant.

Ausstellungen